Kalender - KlassikPlus: Arcis Saxophon Quartett

»American Dreams«

Claus Hierluksch (Sopransaxophon)

Ricarda Fuss (Altsaxophon)

Edoardo Zotti (Tenorsaxophon)

Jure Knez (Baritonsaxophon)

 

»Ein Super-Ensemble, das »noch brennt«, innovativ und wild aufs hochqualitative Musizieren ist.« [Enjott Schneider] Mit großer Leidenschaft begeistern die vier jungen Musiker aus München das Publikum und lassen durch ihre charismatische und authentische Bühnenpräsenz in dieser seltenen Formation der Kammermusik den Funken überspringen.

 

Das Arcis Saxophon Quartett gründete sich 2009 an der Musikhochschule München und studierte Kammermusik in der Klasse des Artemis Quartetts sowie bei Koryun Asatryan und Friedemann Berger. Wichtige Wettbewerbserfolge prägten die Jahre 2013-2016. Nach Konzerten bei Festivals wie Grafenegg, Oberstdorf, einer China Tournee und Debüts in der Wigmore Hall und am Tschaikowsky Konservatorium Moskau folgte im Oktober 2017 als Meilenstein der bisherigen Karriere ein Auftritt in der Berliner Philharmonie, zusammen mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin.

 

Mit freundlicher Unterstützung der Erich und Ute Decker Kulturstiftung

 

Steve Reich New York Counterpoint

Antonín Dvořák Streichquartett F-Dur op. 96 [»Amerikanisches«]

Leonard Bernstein »West Side Story« für Saxophonquartett

Samuel Barber Adagio

George Gershwin/Sylvain Dedenon »Porgy and Bess« Suite

Datum:

Donnerstag, 15. November 2018, 20:00 Uhr

Veranstaltungsort:

August Everding Saal, Ebertstr. 1

Preise:

Eintritt: € 22 / 18 / 15 [erm. 20 / 16 / 13]
VVK: ab 31.10.18 bei Buchhandlung Horn, Schloßstr. 14c, Tel: [089] 641 04 71

Veranstalterinformationen:

Gemeinde Grünwald