Kalender - Stephan Zinner mit „relativ simpel“

Kabarett im Bibliothekskeller

Eigentlich wäre das Leben doch ganz einfach: Geburt, Pubertät, Fortpflanzungspartner finden, wennʼs klappt Kinder, gutes Bier trinken, in Würde alt werden, dann Sterben. Und bei all dem möglichst keinen Scherbenhaufen hinterlassen ... relativ simpel eben! Aber immer, wenn das einer sagt, mit diesem „relativ simpel“, z.B. beim Regal-Aufbau, bei der Wegbeschreibung oder bei der Samenspende, immer dann gibt es irgendwo einen Haken – und es ist Vorsicht geboten…

 

Von seinem eigenen, eigentlich ziemlich einfachen Lebensplan und den vielen Hürden berichtet Stephan Zinner in seinem neuen Programm „relativ simpel“. Locker plaudernd und an der Gitarre spielend erzählt der Kabarettist, auch bekannt als Nockherberg-Söder und aus Filmen wie „Dampfnudelblues“, Geschichten vom Leben und seinen Fallstricken. Der gebürtige Trostberger und Wahlmünchner Stephan Zinner hat einen guten Blick für die schrägen Momente im Leben. Er überspitzt sie zu irrwitzigen Szenen. Lügen muss er dabei kaum – jeder kennt diese Situationen im Alltag, bei denen man nicht weiß, ob man nun lachen oder weinen soll.

 

Musikalisch unterstützt wird der dreifache Familienvater Stephan Zinner auf der Bühne von Andy Kaufmann…Die beiden wollen – relativ simpel – einen humorvollen und auch optisch ordentlichen Abend bieten.

Datum:

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 19:30 Uhr

Veranstaltungsort:

Gemeindebibliothek, Saal, Südliche Münchner Str. 7

Öffnungszeiten:

Einlass ab 19.00 Uhr

Preise:

Der Vorverkauf läuft seit Montag, dem 04.06.2018.

Eintritt € 17,00 (incl. 7% MwSt.)
Karten in der Gemeindebibliothek, Tel. 641 24 70

Abholung reservierter Karten spätestens 1 Woche vor der Veranstaltung; Restkarten an der Abendkasse

Veranstalterinformationen:

Gemeindebibliothek Grünwald