Kalender - Grünwalder Konzerte: Vadim Gluzmann - Johannes Moser - Yevgeny Sudbin

Vadim Gluzman, Violine

Johannes Moser, Violoncello

Yevgeny Sudbin, Klavier

Franz Schubert

Notturno für Klavier, Violine und Violoncello Es-Dur D 897

Arno Babajanian

Klaviertrio fis-Moll

Peter I. Tschaikowsky

Klaviertrio a-Moll op. 50 »à la mémoire d’un grand artiste«

 

Mit freundlicher Unterstützung der Erich und Ute Decker Kulturstiftung

 

 

 

Vadim Gluzmans außergewöhnliche Kunstfertigkeit besteht in der Fortsetzung der großen Geigertradition des 19. Und 20. Jahrhunderts, die er mit der Frische und Dynamik der Gegenwart belebt. Der israelische Geiger tritt regelmäßig mit bedeutenden Orchestern auf, darunter das Chicago Symphony Orchestra, San Francisco Symphony, London Philharmonic, London Symphony, die Münchner Philharmoniker und das NHK Symphony Orchestra.

 

Er ist mit Sicherheit einer der interessantesten Cellisten seiner Generation: Johannes Moser, 1979 in München geboren, studierte bei David Geringas, gewann 2002 den Tschaikowsky-Wettbewerb in Moskau und gehört heute zur Weltspitze des Cello-Fachs.

 

In England und USA ist er bereits ein Star: Yevgeny Sudbin, geboren 1980 in St. Petersburg, zählt zu den besten Pianisten – nicht nur seiner Generation. Sein außer gewöhnliches Talent wurde schon früh entdeckt. Er studierte in St. Petersburg, Berlin und London und war Meisterschüler von Murray Perahia und Leon Fleisher, bevor er seine rege internationale Konzerttätigkeit aufnahm.

 

 

Datum:

Dienstag, 5. Dezember 2017, 20:00 Uhr

Veranstaltungsort:

August Everding Saal, Ebertstr. 1

Preise:

€ 25,00 / 20,00 / 15,00
VVK ab 21.11.17 bei Buchhandlung Horn, Schloßstr. 14c, Tel. 641 04 71

Veranstalterinformationen:

Gemeinde Grünwald